Bosnjak-Treffer reicht für einen Punkt

Bosnjak-Treffer reicht für einen Punkt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Erste
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Rheinlandliga Herren: TuS Montabaur – SG Schneifel-Auw, 1:1 (0:0), MONTABAUR

Der TuS Montabaur trennte sich an diesem Sonntag von SG Schneifel-Auw mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Mit einem Wechsel – Udo Backes kam für Mohammad Hossein Najafi – startete SG Schneifel-Auw in Durchgang zwei. Tim Baur brach für den Gast den Bann und markierte in der 63. Minute die Führung. Sven Bosnjak vollendete in der 72. Minute vor 40 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Am Ende trennten sich der TuS Montabaur und SG Schneifel-Auw schiedlich-friedlich.

Der TuS Montabaur bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Nur einmal gab sich der Gastgeber bisher geschlagen.

SG Schneifel-Auw belegt momentan mit elf Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 10:10 ausgeglichen. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Teams von Coach Johannes Mayer bei.

Während der TuS Montabaur am Freitag, den 16.10.2020 (20:00 Uhr) bei der SG 99 Andernach gastiert, steht für SG Schneifel-Auw einen Tag später (18:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit FV Morbach auf der Agenda.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Schreibe einen Kommentar