You are currently viewing Rheinlandliga Herren: SG Schneifel-Auw – SG 99 Andernach, 0:1 (0:0), Auw bei Prüm

Rheinlandliga Herren: SG Schneifel-Auw – SG 99 Andernach, 0:1 (0:0), Auw bei Prüm

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Erste
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am Samstag begrüßte SG Schneifel-Auw die SG 99 Andernach. Die Begegnung ging mit 1:0 zugunsten des Gasts aus. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Nach 67 Minuten war der Bann der Torlosigkeit aufgehoben: Burim Zeneli erzielte vor 135 Zuschauern das 1:0. Kim Kossmann nahm mit der Einwechslung von Daniel Neunheuser das Tempo raus, Zeneli verließ den Platz (180.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Naemi Breier feierten die Andernacher einen dreifachen Punktgewinn gegen SG Schneifel-Auw.

Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat SG Schneifel-Auw noch Luft nach oben.

Die SG 99 Andernach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Die Andernacher sind jetzt mit 23 Zählern punktgleich mit SG Schneifel-Auw, platzieren sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 23:14 auf dem sechsten Rang etwas dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Kommenden Samstag (17:30 Uhr) tritt SG Schneifel-Auw bei TuS Mayen an, schon drei Tage vorher muss die SG 99 Andernach seine Hausaufgaben bei TuS Kirchberg erledigen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Schreibe einen Kommentar