SETZT SG SCHNEIFEL-STADTKYLL DEN TREND FORT?

SETZT SG SCHNEIFEL-STADTKYLL DEN TREND FORT?

Rheinlandliga Herren: SG Schneifel-Stadtkyll – TuS Mayen (Samstag, 17:30 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft SG Schneifel-Stadtkyll auf den TuS Mayen. Während SG Schneifel-Stadtkyll nach dem 4:1 über den SV Mehring mit breiter Brust antritt, musste sich der TuS Mayen zuletzt mit 0:3 geschlagen geben. Im Hinspiel fuhr SG Schneifel-Stadtkyll gegen den TuS Mayen die Punkte bereits durch einen 4:2-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

SG Schneifel-Stadtkyll hat 27 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Auf das Heimteam passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste das Team von Jörg Stölben bereits 47 Gegentreffer hinnehmen. Die passable Form von SG Schneifel-Stadtkyll belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Nach 18 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von SG Schneifel-Stadtkyll insgesamt durchschnittlich: acht Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Im Tableau ist für den TuS Mayen mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Sechs Siege und zwei Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz des Gastes gegenüber. Die Hintermannschaft der Elf von Coach Thomas Reuter ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SG Schneifel-Stadtkyll mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formal ist der TuS Mayen im Spiel gegen SG Schneifel-Stadtkyll nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der TuS Mayen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Schreibe einen Kommentar