SG SCHNEIFEL-STADTKYLL II VERTEIDIGT DIE TABELLENFÜHRUNG

SG SCHNEIFEL-STADTKYLL II VERTEIDIGT DIE TABELLENFÜHRUNG

Kreisliga B-1 Eifel: SG Mehlental – SG Schneifel-Stadtkyll II, 1:3 (0:1), Gondenbrett

Die Reserve von SG Schneifel-Stadtkyll kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen SG Mehlental. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. SG Schneifel-Stadtkyll II enttäuschte die Erwartungen nicht.

Martin Rosch war vor 100 Zuschauern an diesem Tag nicht unbedingt mit Fortuna im Bunde: Er überwand seinen eigenen Torhüter unglücklich zum 0:1 (45.). Mit einem Tor Vorsprung für SG Schneifel-Stadtkyll II ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang SG Mehlental der Ausgleich durch Patrick Heinen (52.). Andre Dahm beförderte das Leder zum 2:1 von SG Schneifel-Stadtkyll II in die Maschen (70.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Norick Palm, der das 3:1 aus Sicht des Gastes perfekt machte (90.). Kurz vor dem Ende des Spiels nahm SG Mehlental noch einen Doppelwechsel vor, sodass Steffen Wio und Patrick Thielen für Jonas Fussmann und Fabian Hockertz weiterspielten (90.). Schlussendlich reklamierte SG Schneifel-Stadtkyll II einen Sieg in der Fremde für sich und wies SG Mehlental mit 3:1 in die Schranken.

SG Mehlental baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Wo beim Heimteam der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 15 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt die Mannschaft von Antonio Maci den achten Platz in der Tabelle ein.

SG Schneifel-Stadtkyll II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der Spitzenreiter neun Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Wer SG Schneifel-Stadtkyll II besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst sechs Gegentreffer kassierte SG Schneifel-Stadtkyll II. SG Schneifel-Stadtkyll II macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist SG Mehlental zu SG Obere Kyll-Gönnersdorf, tags zuvor begrüßt SG Schneifel-Stadtkyll II die Zweitvertretung von TuS Ahbach vor heimischer Kulisse.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Schreibe einen Kommentar