SIEGESSERIE VON TSV EMMELSHAUSEN HÄLT

SIEGESSERIE VON TSV EMMELSHAUSEN HÄLT

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Erste
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Rheinlandliga Herren: TSV Emmelshausen – SG Schneifel-Stadtkyll, 4:1 (2:0), Emmelshausen

Gegen TSV Emmelshausen holte sich SG Schneifel-Stadtkyll eine 1:4-Schlappe ab. TSV Emmelshausen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte das Team von Coach Julian Feit keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 4:0 gewonnen.

Daniel Kossmann trug sich in der 38. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die 221 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Marcel Christ noch einmal zu: 2:0 stand es nun aus Sicht von TSV Emmelshausen (43.). Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Kabine. Tim Baur ließ sich in der 68. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für SG Schneifel-Stadtkyll. Gerrit Wißfeld schoss die Kugel zum 3:1 für TSV Emmelshausen über die Linie (86.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Delil Arbursu, der das 4:1 aus Sicht von TSV Emmelshausen perfekt machte (89.). Schlussendlich verbuchte TSV Emmelshausen gegen SG Schneifel-Stadtkyll einen überzeugenden Heimerfolg.

TSV Emmelshausen hat nach dem souveränen Erfolg über SG Schneifel-Stadtkyll weiter die zweite Tabellenposition inne. An TSV Emmelshausen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 21-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Rheinlandliga Herren. TSV Emmelshausen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte TSV Emmelshausen 14 Siege, fünf Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Die letzten Resultate von TSV Emmelshausen konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

SG Schneifel-Stadtkyll belegt mit 31 Punkten den siebten Tabellenplatz. Neun Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat die Elf von Coach Jörg Stölben derzeit auf dem Konto.

Am Freitag, den 13.03.2020, tritt TSV Emmelshausen bei TuS Mayen an (19:00 Uhr), einen Tag später (18:00 Uhr) genießt SG Schneifel-Stadtkyll Heimrecht gegen SG Altenkirchen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Schreibe einen Kommentar